Liebe Leserin, lieber Leser,

 

die Autosuggestion (Selbstbeeinflussung) ist die größte Entdeckung in der Geschichte der Menschheit. Mit ihr kann man bis zu 70 % aller Krankheiten (schwerste Leiden inbegriffen) überwinden oder von vornherein vermeiden. Andere Autoren sprechen von 80 % aller Krankheiten, indigene (Eingeborenen) Völker gar von 90 %. Meine Schätzung von 70 % ist also äußerst zurückhaltend. Zu beachten ist dabei aber immer auch, daß in allen Fällen einige Prozent übrig bleiben, die Schulmedizin ist also unentbehrlich.

           Das hier nachdrücklichst empfohlene Verfahren bezieht sich auf das persönliche Unterbewußtsein. Selbiges läßt sich nach einiger Gewöhnung mit Sprüchen auf einfachste Weise beeinflussen. Sigmund Freud ist zu Unrecht berühmt für seine Schriften über das Unbewußte. In ihnen findet sich kein Hinweis auf die wesentlich auch von dem wenig bekannten Emile Coué entwickelte großartige Methode der Autosuggestion.

           Was den öffentlichen Widerhall betrifft, so darf man sich nicht daran stören, daß Fernsehen und Presse über diese größte Entdeckung in der Geschichte der Menschheit nicht berichten. Dies zeigt nur, wie verrückt die Zeit ist, in der wir leben!

           Man darf andere nach der Wirksamkeit der Selbstbeeinflussung nicht fragen. Man muß es selbst ausprobieren. Auf diesem wichtigen, öffentlich leider vernachlässigten Gebiete zählt nur die Wahrheit, das ist hier die eigene, sichere Erkenntnis.

 

Darum:

Literaturhinweis zur Autosuggestion (Selbstbeeinflussung)

 

An erster Stelle steht Emile Coué, dessen Texte ich allen Leserinnen und Lesern nachdrücklichst empfehle. Auf Deutsch sind von ihm folgende Bücher erschienen:

           1. Emile Coué: "Autosuggestion" (Jopp-Oesch-Verlag). Dies ist eins der wichtigsten Bücher, die je veröffentlicht wurden.

           2. Emile Coué: "Die Selbstbemeisterung durch bewußte Autosuggestion" (Schwabe-Verlag)

           3. Emile Coué: "Was ich sage" (Schwabe-Verlag)

           Darüber hinaus erlaube ich mir, auf zwei meiner eigenen Bücher hinzuweisen, in welchen sich umfangreiche Hinweise zu dieser nicht nur, aber wesentlich auch von Emile Coué gemachten größten Entdeckung in der Geschichte der Menschheit befinden:

           1. Gerd Maximovič: "Seele und Krankheit"

                      (Pro-Business-Verlag, 2007)

           2. Gerd Maximovič: "Aus den Erinnerungen eines Lehrers":

                      a) Pro-Business-Verlag, 2013

                      b) eBook, Amazon/Kindle, 2020

           Weiter von Interesse in diesem Zusammenhang ist mein Artikel "Die größte Entdeckung in der Geschichte der Menschheit" ("The Greatest Discovery in History of All Mankind"). Ich habe diesen Artikel über Emile Coués großartige, überaus einfache Methode original auf Englisch verfaßt (2015-2016) und dann selbst ins Deutsche übersetzt (2016). Dieser Artikel von etwa 30 Seiten ist zum Einstieg in diese außerordentliche Materie zu empfehlen. Mein Artikel stützt sich inhaltlich zu 90 % auf Emile Coués Ausführungen. Darüber hinaus sind in ihm noch weitere Gedanken enthalten. Teile dieses Artikels wurden unter anderem in der Schweizer Zeitschrift "Inspiration" sowie in dem US-Magazin "New Thought" veröffentlicht. Der gesamte Artikel ist folgendermaßen verfügbar:

           1. Unter dem Titel "Coué und Selbstbeeinflussung" ist er enthalten:

           a) in meinem Buch "Verstreute Bemerkungen 1" (eBook, Amazon/Kindle, 2016)

           b) dito: Paperback bei Create Space, 2016

           2. Die englische Fassung unter dem Titel "The Greatest Discovery in History of All Mankind" liegt vor:

           a) als eBook, Amazon/Kindle, 2016

           b) als Paperback bei Create Space, 2016

           3. Die englische Fassung des Artikels in dem eMagazin Fornax 14 (Charles Rector, USA, 2017) kann kostenlos geladen und gelesen werden. Das Magazin ist auch unter "eFanzines.com" auffindbar.

           4. Eine englische Kurzfassung des Artikels unter dem Titel "Emile Coué and his Great Discovery" wurde 2015-2016 von Shelby Vick, USA, erstellt und kann in "Planetary Stories 36" (2016) kostenlos geladen und gelesen werden (auffindbbar auch unter "eFanzines.com").

           Ergänzend zu meinem Artikel "Die größte Entdeckung in der Geschichte der Menschheit" sei hier mein Text "Gott ist gut" erwähnt. Dieser Text führt in Anschluß an Emile Coués große Entdeckung zu der Folgerung, die im Titel "Gott ist gut" zum Ausdruck kommt. Der Text von "Gott ist gut" ist ein Kapitel meines eigenen Buches "Die goldene Zeit" (eBook, Amazon/Kindle, 2019). Darüber hinaus ist dieser Text in meinem Buch "Verstreute Bemerkungen 2" (eBook, Amazon/Kindle, 2020) enthalten.

           Vorliegenden Text füge ich einigen Empfängern - mit der Bitte um Veröffentlichung - als Anhang A022publi.RTF bei. Die übrigen werden (etwa am Stammtisch) um Bekanntmachung gebeten.

 

Viele Grüße,

Gerd Maximovič